Der Mitgliederversammlung der Breckerfelder Sozialdemokraten stand wegen der Corona – Pandemie ganz im Zeichen von Abstand und Gesichtsschutz.

Aufgrund der Pandemie konnte die Mitgliederversammlung nicht, wie gewohnt, im Bürgerstreff der SPD – AWO in der Neuen Straße stattfinden.

Eine Alternative wurde im luftigen Wintergarten des Hauses Wengeberg gefunden, wo der Vorstand über 30 Mitglieder*innen begrüßen konnte.

Als wichtigste Tagesordnungspunkte standen neben der Wahl des Kreistagskandidaten, die Wahlen der Kandidaten*innen für die 14  Wahlbezirke auf dem Programm.

Um die Kreistagskandidatur bewarben sich Uwe Manthey und Christof Winter. In geheimer Wahl erhielt Uwe Manthey eine deutliche Mehrheit der Stimmen. Danach wurde Christof Winter von der Versammlung einstimmig zum „Huckepackkandidaten“ nominiert.

Alle Kandidaten*innen für die 14 Wahlbezirke wurden mit überzeugender Mehrheit von der Versammlung gewählt. Besonders hervorzuheben ist, dass 4 Frauen kandidieren (davon 3 auf sehr aussichtsreichen Listenplätzen) und insgesamt 5 Kandidaten*innen erstmalig antreten. Dies sind Andrea Bickschäfer, Justin Dahl, Jens Steinbach, Uwe Schumacher und Johannes Schulz.

Die Wahlbezirke wurden wie folgt besetzt: Wahlbezirk 1 Andrea Bickschäfer, Wahlbezirk 2 Johannes Schulz, Wahlbezirk 3 Uwe Manthey, Wahlbezirk 4 Markus Heinrich, Wahlbezirk 5 Angelika Jankowoi, Wahlbezirk 6 Justin Dahl, Wahlbezirk 7 Jefferson Gerbothe, Wahlbezirk 8 Monika Löcken, Wahlbezirk 9 Kirsten Roß, Wahlbezirk 10 Matthias Reichert, Wahlbezirk 11 Jens Steinbach, Wahlbezirk 12 Arno Förster, Wahlbezirk 13 Uwe Schumacher und Wahlbezirk 14 Damon Springer.

In der Reserveliste mit 22 Plätzen stehen an Platz 1 der Fraktionsvorsitzende Arno Förster, Platz 2 Monika Löcken, Platz 3 Uwe Manthey, Platz 4 Kirsten Roß,Platz 5 Jefferson Gerbothe, Platz 6 Angelika Jankowoi und Platz 7 Matthias Reichert.

Im Anschluss an die Wahlen gab es viele zufriedene Gesichter. „Wir haben uns die Aufstellung der Kandidaten*innen für die 14 Wahlbezirke nicht einfach gemacht“, betonte Peter Gerbothe, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. „Wir haben ein   kompetentes und motiviertes Team aus neuen und erfahrenen Direktkandidaten*innen aufgestellt “, mit dem sich die SPD für die Interessen der Breckerfelder Bürger kommunalpolitisch einbringen wird.

Arno Förster betont “ Seit über 150 Jahren vertritt die SPD Grundwerte wie Solidarität, Freiheit und Gerechtigkeit, damit verfügen wir über ein stabiles Wertegerüst, an dem wir uns auch in diesen Krisenzeiten gut orientieren können, um sachgerechte Entscheidungen zu treffen.“